Thomas Sbampato

Autor, Fotograf

Der Schweizer Fotograf und Buchautor hat sich auf Abenteuerreportagen über den Norden Amerikas spezialisiert. Sein Fokus liegt auf dem Zusammenleben von Mensch und Natur. Nachhaltige Geschichten und eine schnörkellose Bildsprache zeichnen seine Reportagen, Vorträge und Bücher aus.

In den letzten 30 Jahren hat der Schweizer Fotograf, Buchautor und Reisejournalist Thomas Sbampato (55) etliche Bücher und unzählige Artikel in Magazinen und Zeitungen weltweit veröffentlicht. Der Fokus ist dabei auf das Zusammenleben von Mensch und Natur, die Schnittstelle der Lebensräume von Zivilisation und Wildnis gerichtet. Nachhaltige Geschichten und eine schnörkellose Bildsprache zeichnen seine Reportagen, Vorträge und Bücher aus.

Seit 2009 hat er in über 1000 Schulvorträgen aus seinem Buch über Eis-, Braun- und Schwarzbären über 40’000 Kinder und Jugendliche für den schonenden Umgang mit unserer Umwelt und die Akzeptanz und Lebensraumerhaltung der größten Landraubtiere der Erde sensibilisiert.

Im März 2015 erschien sein neues Kinder- und Jugendsachbuch über den Zoo im Haupt Verlag in Bern. Ein multimediales Mitmachbuch mit integrierten Videos, dass den modernen, nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen geführten Zoo ausleuchtet. Empfehlenswert auch für Erwachsene, die einen Blick hinter die Kulissen werfen wollen.

Ein neues Buch über die geschützte Natur, sprich Nationalparks in Afrika wird im Frühjahr 2019 erscheinen.

Thomas Sbampatos Bilder wurden mehrfach international ausgezeichnet, unter anderem bei der BBC in London 2005, dem prestigeträchtigsten Naturfotografie Wettbewerb weltweit.

Thomas Sbampato ist berufenes Mitglied der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen) und Vorstandsmitglied der GBV (Gesellschaft für Bild und Vortrag).

Live-Reportagen

Workshops