Ulla Lohmann

Fotojournalistin, Dokumentarfilmerin

Ulla Lohmann, geboren in Kaiserslautern, ist eine deutsche Fotojournalistin und Dokumentarfilmerin.

Im Alter von 18 Jahren rekonstruierte sie bei Jugend forscht das Skelett des Lurchs Sclerocephalus haeuseri. Durch das gewonnene Preisgeld beim Bundessieg im Jahr 1996 finanzierte sie sich eine Weltreise und fand so zum Journalismus. Sie studierte Geographie und Journalismus und hat einen Abschluss in Umweltmanagement und Fotojournalismus.

Ihr Spezialgebiet sind Vulkane und indigene Völker. Sie spricht Deutsch, Französisch, Englisch, Papua Neu Guinea Pidgin, Solomon Island Pidgin, Vanuatu Bislama.

Als Expeditionsfotografin- und filmerin, u.a. für GEO, National Geographic, Stern View, ARD, ZDF, BBC und Red Bull Media House, besteht Ullas Arbeitsalltag aus spannenden Abenteuern: Abseilen in aktive VULKANE, leben mit kaum bekannten Völkern tief im Dschungel, entdecken neuer Tierarten oder das Klettern an entlegenen Orten mit ihrem Mann, dem Alpinisten Basti Hofmann.

Live-Reportagen